impressum / agb
Allgemeine
Geschäftsbedingungen
Preisangebote, Liefer- und Zahlungsbedingungen

Alle Angaben in den Offerten und Kostenplänen beruhen auf dem jeweils angeführten Projektstand. Nicht enthalten in den Honoraren von be.public sind im Regelfall Kosten für Shootings, Fotos, Bildrechte, Übersetzungsarbeiten und Produktionen. Diese werden gesondert kalkuliert und abgerechnet. Ebenfalls nicht inkludiert sind Retusche- und Bildbearbeitungskosten, die nach Aufwand zu einem Stundensatz von EUR 120,00 verrechnet werden. Farbverbindliche Proofs werden zu EUR 60,00 (bis A4) bzw. EUR 90,00 (bis A3) zusätzlich nach Aufwand verrechnet. In Seiten- bzw. Pauschalpreisen inkludiert sind jeweils zwei Korrekturdurchgänge. Zusätzliche Änderungen (Autorenkorrekturen) werden zu einem Stundensatz von EUR 150,00 nach Aufwand verrechnet. Allfällige auf Kundenwunsch entstandene Wochenendarbeit oder Expresszuschläge und daraus resultierende Mehrkosten von Lieferanten werden ohne Aufschlag 1:1 weiter verrechnet. Eine Über- oder Unterlieferung im Ausmaß von +/- 10 % der Auflage von Druckwerken ist statthaft. Bei vom Umfang/(Zeit-)Aufwand abhängigen Positionen wird der tatsächliche Umfang bzw. (Zeit-)Aufwand verrechnet. Farbausdrucke werden ab einem Umfang von 30 Stück pro Job zu einem Preis von EUR 0,10 (A4) bzw. EUR 0,50 (A3) verrechnet. Schwarz/weiß-Ausdrucke werden ab einem Umfang von 50 Stück pro Job zu einem Preis von EUR 0,02 (A4) bzw. EUR 0,10 (A3) verrechnet. Botenfahrten werden nach Aufwand verrechnet. Auf Kundenwunsch erfolgte Reisen von be.public-Mitarbeitern außerhalb Wiens werden zum amtlichen Kilometergeld bzw. Kostenersatz von Flug- oder Bahnreisen verrechnet. Sämtliche Fremdkosten werden ohne Aufschlag 1:1 weiterverrechnet. Alle Angaben exkl. MWSt. So nicht gesondert vereinbart, sind sämtliche Fakturen von be.public prompt netto zahlbar.

Die be.public Corporate & Financial Communications GmbH verpflichtet sich, über alle im Rahmen der Tätigkeit bekannt gewordenen betrieblichen, geschäftlichen und privaten Angelegenheiten des Auftraggebers auch nach der Beendigung des Vertrages unbegrenzt Stillschweigen gegenüber Dritten zu bewahren, sofern nicht der Auftraggeber eine Veröffentlichung gestattet.

Die be.public Corporate & Financial Communications GmbH implementiert die Regelungen der Datenschutz-Grundverordnung und verpflichtet sich, personenbezogene Daten zu schützen. Alle uns übermittelten personenbezogenen Daten werden, für die Dauer der Speicherung dieser Daten in unserem Unternehmen, durch adäquate technische und organisatorische Maßnahmen so geschützt, dass niemand außer den vorgesehenen Personen Zugriff auf diese erlangen. Nach Ablauf der gesetzlichen oder vertraglichen Speicherfristen werden personenbezogene Daten automatisiert und unwiederbringlich gelöscht.

Datenschutzerklärung der be.public Corporate & Financial Communications GmbH

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Ihre Rechte
Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.
Die be.public Corporate & Financial Communications GmbH respektiert die Rechte und Pflichten der europäischen und österreichischen Datenschutzregelungen und setzt diese in Ihrem täglichen Geschäftsalltag um. Wir erfassen stets nur jene Daten, die zur Erfüllung unserer geschäftlichen Aufgaben notwendig sind und bewahren diese nur so lange wie nötig auf. Nach Ablauf gesetzlicher Aufbewahrungspflichten oder nach Ablauf der mit unseren Kunden, Mitarbeitern oder Bewerbern vereinbarten Aufbewahrungszeiträumen werden personenbezogene Daten bei uns automatisiert gelöscht.

Kontaktaufnahme mit uns
Wenn Sie per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zur Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.



deutsch / english